Frühjahrsputz unseres Ortsvereins am Stadtplatz

Die fleißigen Sammler am Mühldorfer Stadtplatz

23. Juni 2016

Wir haben Tausende Kippen gesammelt – aus fast jeder Ritze eine

Samstagvormittag am Stadtplatz: Mit Greifzangen, Eimern, Handschuhen und Müllsäcken vom Bauhof ausgerüstet sind wir unterwegs zum Frühjahrsputz der "Guten Stube" Mühldorfs. Angeschlossen hat sich die afghanische Familie Amiri aus der Spitalgasse. Angelika Kölbl: "Wir haben Tausende Kippen gesammelt, an vielen Stellen aus fast jeder Ritze eine." Mit uns waren Bürgermeisterin Marianne Zollner und die Stadträte Sepp Wimmer (der beim eifrigen Sammeln die Gruppe verlor) und Rainer Schratt beim Frühjahrsputz. Wir sammelten mit Greifzangen und Besen, unser Kreisrat Gottfried Kirmeier kniete oft und pulte festsitzende Kippen aus Pftaster- und Kanalgitterritzen. Marianne Zollner: "Wir haben gesammelt, was die Stadtreinigungswagen nicht erfassen können." Und das ist viel: Vor allem an der Bushaltestelle, auf Parkplätzen und vor Geschäften und Cafes werfen Raucher ihre Glimmstängelreste auf Straßen und Gehwege. Dazu gesellen sich Bonbonpapier. Flaschenverschlüsse, Paplertaschentücher und anderer Kleinmüll. Marianne Zollner: "Obwohl es viele Abfallkörbe gibt, wollen wir noch Aschenbecher. anschaffen, um es den Rauchern leichter zu machen, ihre Kippen zu entsorgen." Angelika Kölbl: "Ohne Einsicht und Selbstdisziplin der Raucher werden wir den Mühldorfer Stadtplatz nicht sauber halten können.“

Teilen